Buchtipp: Das Deko-Buch für Garten und Balkon - Selbstgemachtes aus Naturmaterialien
Keine Daten erhalten. Wetterbericht 0°C

Buch: Das Deko-Buch für Garten und Balkon – Selbstgemachtes aus Naturmaterialien

  
 

Gebundene Ausgabe mit 128 Seiten

Verlag: BLV Verlag
Autor: Stefanie Haberlander, Birgit Schuster (Fotograf)
Erschienen: 2012
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3835409395
ISBN-13:  978-3835409392

Wenn man gern allerlei Dinge sammelt, die man in der Natur findet, oder Gegenstände im Haushalt nicht wegwerfen möchte und diese am Ende doch im Regal oder Schrank verstauben, kann man sich in Stefanie Haberlanders Buch „Das Deko-Buch für Garten und Balkon: Selbstgemachtes aus Naturmaterialien“ ein paar interessante Anregungen holen. Sie zeigt auf anschauliche Weise, wie man aus scheinbar nicht mehr gebrauchten Gegenständen nützliche Dinge basteln kann, die Haus und Garten verschönern. Manche Ideen sind so originell, dass sie sofort ins Auge springen und man todsicher beim nächsten Verwandtenbesuch darauf angesprochen wird. Ein Kleiderhaken aus einem Stück Holz und Omas alten Gabeln und Löffeln, Windlichter aus gebrochenen Ziegelsteinen, Übertöpfe aus gesammeltem Gehölz, Tonscherben als Pflanzschilder und viele weitere Ideen sind in diesem ansprechenden Buch gesammelt. Messis haben hier gewisse Vorteile in der Auswahl an gesammelten Gegenständen, aber Hand aufs Herz, sammeln wir nicht alle hie und da Dinge, die wir nicht wegwerfen können, obwohl sie objektiv nicht mehr zu gebrauchen sind. Hier ist die Lösung für ein attraktives Zweitleben dieser Dinge, die mit etwas Bastelfreude unsere nächste Umgebung verschönern und eine individuelle Note geben können. Und natürlich ist das Ganze nachhaltig und kostengünstig, also genau im Trend unserer Zeit.

Verlagstext
Nützliche Objekte kostengünstig verschönern und gestalten mit Materialien aus Natur und Haushalt · Pflanzgefäße, Übertöpfe, Blumenampeln, Regale, Etageren, Miniteiche, Zäune, Sichtschutz, Rankhilfen, Wind- und Wandlichter, Futterstellen usw. · Ideen für Garten, Terrasse und Balkon · Extra: Tischdekorationen für die Gartenparty.Rund um die Uhr geöffnet, direkt vor der Haustür, alles zum Mitnehmen und komplett umsonst: Die Natur ist für Hobbygärtner und Deko-Liebhaber der beste „Einkaufsladen“. Der Titel „Das Deko-Buch für Garten und Balkon“ (BLV Buchverlag) liefert Ideen zum Verschönern von Beet, Balkon und Terrasse. Die Prämisse: Alle Materialien stammen aus der Natur oder aus Keller, Garage und Dachboden. Kostengünstig und leicht umsetzbar kann dadurch das „zweite Wohnzimmer“ ständig neu gestaltet werden. Die Materialien für neue Dekorationen sind in greifbarer Nähe: Für was eignen sich Gabeln und Löffeln aus Omas altem Besteckkasten? Für Kleiderhaken natürlich. Was tun mit dem kaputten Ziegelstein? Wieso nicht damit ein Windlicht für den Balkon basteln? Einfache Topfblumen werden durch Übertöpfe aus Ästen und Drahtformen zu wahren Dekoblumen. Pflanzenschilder, ersetzt durch Tonscherben, Rinden und Herbstlaub ziehen Blicke ins Beet. Eigenkreationen sind dabei erlaubt: Ein Spaziergang durch den Wald, ein Blick in das Gemüsebeet – mehr Inspiration brauchen die Natur-Unikate nicht.

Presseinfo BLV
Deko-Laden „Natur“? Rund um die Uhr geöffnet, direkt vor der Haustür, alles zum Mitnehmen und komplett umsonst: Die Natur ist für Hobbygärtner und Deko-Liebhaber der beste „Einkaufsladen?. Der Titel „Das Deko-Buch für Garten und Balkon? (BLV Buchverlag) liefert Ideen zum Verschönern von Beet, Balkon und Terrasse. Die Prämisse: Alle Materialien stammen aus der Natur oder aus Keller, Garage und Dachboden. Kostengünstig und leicht umsetzbar kann dadurch das „zweite Wohnzimmer? ständig neu gestaltet werden.
Die Materialien für neue Dekorationen sind in greifbarer Nähe: Für was eignen sich Gabeln und Löffeln aus Omas altem Besteckkasten? Für Kleiderhaken natürlich. Was tun mit dem kaputten Ziegelstein? Wieso nicht damit ein Windlicht für den Balkon basteln? Einfache Topfblumen werden durch Übertöpfe aus Ästen und Drahtformen zu wahren Dekoblumen. Pflanzenschilder, ersetzt durch Tonscherben, Rinden und Herbstlaub ziehen Blicke ins Beet. Eigenkreationen sind dabei erlaubt: Ein Spaziergang durch den Wald, ein Blick in das Gemüsebeet ? mehr Inspiration brauchen die Natur-Unikate nicht.

Die Autorin
Stefanie Haberlander stammt aus einem 30-Seelen-Dörfchen im Chiemgauer Alpenvorland. Seit ihrer Kindheit verbrachte sie viel Zeit in Wald und Wiesen. Ihre Leidenschaft ist das Sammeln von Naturmaterialien, aus denen sie dekorative und nützliche Gartenobjekte herstellt.

Aktuelle Buchbesprechungen