Buchtipp: Stauden im Garten
Keine Daten erhalten. Wetterbericht 0°C

Buch: Stauden im Garten

  
 

Gebundene Ausgabe mit 191 Seiten und vielen Fotos

Verlag: Callwey
Autoren: Bettina Rehm-Wolters, Markus Zeller
Erschienen: 2011
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3766718665
ISBN-13: 978-3766718662

Stauden sind zu jeder Jahreszeit wichtige Pflanzen für den Garten, aber oft fehlt die nötige Inspiration, um sie als wirkungsvolles Gestaltungsmittel einzusetzen. Im vorliegenden Buch: „Stauden im Garten“, von Bettina Rehm-Wolters und Markus Zeiler, wird man mit beeindruckenden Bildern und ansprechenden Texten in diese Welt der mehrjährigen Blühpflanzen eingeführt. Einerseits erfährt man Wichtiges über die verschiedenen Staudenarten, ihre Bedürfnisse in Pflege und Anpflanzung, sowie ihre Funktion in der Gestaltung, je nach Jahreszeit. Darüber hinaus nimmt die Gestaltung mit Stauden, und die möglichen Kombinationsmöglichkeiten mit Gräsern und Zwiebelpflanzen einen großen Raum ein. Als Partner konnten hier die Betreiber der Insel Mainau gewonnen werden. Einige der Beispiele von Anpflanzungen wurden auf der Insel getestet, bevor sie Eingang in das Buch erhielten. Da die Insel Mainau ein spezielles Klima hat, muss man vor dem Nachmachen allerdings klären, ob der eigene Garten die klimatischen Bedingungen überhaupt erfüllt.
Im Weiteren finden sich interessante Porträts von Persönlichkeiten aus Vergangenheit und Gegenwart, wie dem Potsdamer Karl Förster, Georg Arends oder Anja Maubach, die die Staudenwelt revolutioniert haben, und auch heute noch maßgeblich beeinflussen. Und wie so oft, stellen die Autoren auch in diesem Buch die einflussreichen Vereinigungen vor, in diesem Fall die „Gesellschaft der Staudenfreunde e.V.“. Die Mitglieder treten für die Erhaltung der vielen Sorten ein, indem sie untereinander die geernteten Samen tauschen und dadurch noch Zugriff auf Sorten haben, die man heute im Handel vergeblich sucht. Ein aufschlussreiches,  anspruchsvolles, aber auch erhellendes Buch für alle Garten- und Naturfreunde.

 

Verlagstext:
Gestaltungsideen für immerblühende Beete
Der eigene Garten ist vor allem im Sommer ein Ort der Ruhe und der Entspannung. Doch auch im Frühjahr und Herbst soll der Garten Freude machen. Neue Staudenzüchtungen und von deutschen Fachleuten neu entwickelte Pflanzpläne ermöglichen Beetgestaltungen, die das ganze Jahr attraktiv sind. Auf diese Weise wirken Stauden besonders durch ihre farbenprächtigen Blüten, Blattformen und -farben sowie ihre Samenstände und lassen sich mit allen anderen Gartenpflanzen wie Rosen, Gehölzen, Sommerblumen oder Kräutern hervorragend kombinieren. Für jede Gartensituation bietet „Stauden im Garten“ ansprechende und auf der Insel Mainau geprüfte Pflanzvorschläge, die sich im eigenen Garten wunderbar umsetzen lassen.
Im Rahmen der diesjährigen Verleihung des Deutschen Gartenbuchpreises auf Schloss Dennenlohe  wurde Stauden im Garten mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Aktuelle Buchbesprechungen