Blockbohlenhaus im Bau

Ein Blockbohlenhaus als Blickfang für den Garten

5
(1)
Blockbohlenhaus im Bau
Bild von Armin Sinzinger auf Pixabay

Blockbohlenhäuser stellen in jedem Garten oder Vorgarten einen echten Blickfang dar und sind darüber hinaus auch noch äußerst nützlich. Ein Blockbohlenhaus kann sowohl zur Lagerung von Werkzeugen und Fahrrädern als auch in Form eines Aufenthaltsraums genutzt werden. Wir möchten ihnen in diesem Beitrag verraten, wie sich ein Blockbohlenhaus von anderen Gartenhäusern unterscheidet und worauf man bei dem Kauf eines Blockbohlenhauses für den eigenen Garten achten sollte.

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Blockbohlenhaus und anderen Gartenhäusern?

Die meisten der erhältlichen Blockbohlen Gartenhäuser werden aus Bohlen mit Rechteckquerschnitt und einem Nut- und Federprofil hergestellt. Bei dem späteren Aufbau werden die horizontal liegenden Wandbohlen der Reihe nach von unten nach oben ineinandergesteckt. Dies wird häufig als Stapelbauweise bezeichnet. Sämtliche Wandblockbohlen besitzen an ihren Enden eine Eckausfräsung, die zwischen 10 und 15 cm von dem Bohlenende entfernt ist. Dadurch entsteht ein Blockbohlenüberstand an jeder Ecke, was einem Blockbohlenhaus seinen typischen Look verleiht.

Blockbohlenhaus Verzahnung der Baumstämme
Bild von Armin Sinzinger auf Pixabay

Absoluter Hingucker

Wer sich für ein Blockbohlenhaus entscheidet, der entscheidet sich damit für einen absoluten Hingucker. Denn ein Haus aus 4-seitig gehobelten Blockbohlen überzeugt direkt im Anschluss an den Aufbau durch eine perfekte Optik.

 

Einfache Anpassungen und Umbauten

Auch nach dem Kauf und dem Aufbau eines Blockbohlenhauses kann dieses nachträglich durch Fenster oder Türen erweitert werden. Da ein Haus aus Blockbohlen keine Trägerbalken oder Stützbalken benötigt, können sowohl Türen als auch Fenster nahezu an jeder Stelle verbaut werden.

Und auch das Aussägen der hierfür benötigten Öffnungen gestaltet sich bei einem Blockbohlenhaus vergleichsweise unkompliziert. Vor allem, sofern man sich für Türen und Fenster entscheiden, die von der Höhe mit den Blockbohlen identisch sind. In diesem Fall reichen dann bereits zwei vertikale Schnitte, um eine Fensteröffnung zu erschaffen.

 

Massivholz schützt vor Schäden und Schimmel

Aufgrund der Tatsache, dass sämtliche Bauteile eines Blockbohlenhauses aus Massivholz bestehen, kann es anderes als bei anderen Gartenhäusern nicht zu verborgenen Feuchtigkeitsschäden kommen. Und auch die unbemerkte Bildung von Schimmel oder die Gefahr von Schäden an den tragenden Wandbauteilen ist bei einem Haus aus massiven Blockbohlen äußerst gering.

 

Das ist beim Kauf eines Blockbohlenhauses zu beachten

Bei dem Kauf eines Blockbohlenhauses sollten einige Dinge beachtet werden, damit das fertige Haus den eigenen Vorstellungen entspricht und für die geplante Nutzung geeignet ist.

 

Wandstärke

Blockbohlenhäuser mit präzisen Eckverbindungen verfügen über eine hervorragende Statik und lassen weder Regen noch Wind herein. Das ist im Hinblick auf die Lebensdauer äußerst positiv, allerdings nur möglich, sofern man sich für eine entsprechende Mindestwandstärke entscheidet. Die Wandstärke richtet sich sowohl nach der Hausgröße als auch nach den Ecken und Aussteifungspunkten.

 

Holzeigenschaften

Das Volumen von Holz verändert sich durch Feuchtigkeit quer zur Richtung der Fasern. Im Vergleich dazu sind die Maßveränderungen in Faserrichtung relativ gering. Daraus lässt sich schließen, dass die Länge einer Blockbohle im Falle einer Feuchtigkeitsveränderung konstant bleibt, während sich die Höhe und Breite von dieser stark verändern. Doch während die veränderte Breite für ein Blockbohlenhaus lediglich von geringer Bedeutung ist, kann dieses sich durch Feuchtigkeit in der Höhe um bis zu 2 cm verändern. Dies stellt eine der wesentlichen konstruktionsbeeinflussenden Eigenschaften der erhältlichen Blockbohlenhäuser dar.

 

Kleine Freiräume planen

Damit sich die feuchtigkeitsbedingte Veränderung des Holzes nicht auf die Statik eines Blockbohlenhauses auswirkt, sollten über Türen und Fenstern kleine Freiräume eingeplant werden. Dieser sollte bei Türen etwas größer als bei Fenstern sein, da die Veränderung durch die Veränderung der übereinanderliegenden Bohlen, in diesem Bereich größer ausfällt.

 

Beratung vom Experten

Da die Auswirkung einer im Vorfeld nicht gründlich durchdachten Bauweise in der Folge schwere Schäden verursachen können, sollte man sich bei dem Kauf von einem Blockbohlenhaus immer von einem Experten beraten lassen. Denn auf diese Weise wird gewährleistet, dass die eigenen Vorstellungen realisiert werden können, ohne dass man sich dabei Sorgen um die Statik des eigenen Blockbohlenhauses machen muss.

War dieser Artikel interessant für dich?

Klicke auf einen Stern!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 1