Gartenträume mit Upcycling-Möbeln

5
(4)
Wittekind Upcycling Pflanzkübel

Ein eigener Garten bringt viel Freude, Entspannung und auch Arbeit mit sich. Egal welche Form der Gartengestaltung präferiert ist, das grüne Refugium bleibt eine Daueraufgabe. Der Rasen will gemäht, Bäume und Sträucher wollen geschnitten, Blumenbeete gehegt, und alles will gewässert werden. Auch wer einen Naturgarten sein Eigen nennt, weiß, dass dieser alles andere als arbeitslos macht.

Die Pflege des Gartens sehen jedoch die meisten Gartenbesitzern nicht als Arbeit an, sondern als willkommene Auszeit vom tagtäglichen Tun. Gärtnern bedeutet Bewegung an der frischen Luft, ist gesund und hält fit. Gute Laune inbegriffen. Und schließlich ist die Natur auch der beste Ort, um Entspannung und Erholung zu finden. Passende Gartenmöbel, die die Liebe zur Natur unterstreichen und nicht als Fremdkörper in der grünen Umgebung wahrgenommen werden, sind die sogenannten Upcycling-Möbel.

Upcycling und die Natur atmet auf

Beim Upcycling werden Produkte und Materialien wiederverwertet, die für ihren ursprünglichen Verwendungszweck nicht mehr geeignet sind. Im Gegensatz zum Recycling werden daraus jedoch höherwertige Produkte angefertigt. Dieser Prozess unterstützt die Kreislaufwirtschaft, verhindert das Wegwerfen und führt Materialien wieder in den Wertstoffkreislauf zurück. Insbesondere bei einem natürlichen Rohstoff wie Holz unterstützt das Upcycling die CO2-Bindung und verhindert den weiteren Abbau von Ressourcen. Holzmöbel aus einem Upcycling-Prozess sind somit aktiver Umweltschutz. Und sie passen zudem wunderbar in jeden Garten.

Das Upcycling als wichtiger Teil der Kreislaufwirtschaft bedeutet jedoch mehr,  als Materialien vor dem Wegwerfen zu retten. Auch der Herstellungsprozess und das Design unterliegen dem Gebot der Nachhaltigkeit. Produkte werden so designt, dass sie möglichst langlebig sind und sich im Falle einer Beschädigung einfach reparieren lassen. Auch die Herstellung von Upcycling-Produkten geschieht energie- und umweltschonend. Die Wachsamkeit gegenüber Innovationen und neuartigen Methoden zur Energieeffizienz und Ressourcenschonung gehören ebenfalls zu einem nachhaltigen Produktionsprozess dazu. Diesen ständig weiter zu entwickeln und zu optimieren, ist das Ziel.

Das ostwestfälische Möbel-Label WITTEKIND hat es sich zur Aufgabe gemacht, nach genau diesen Kriterien seine Outdoormöbel zu entwickeln. Das Label designt und baut heute einzigartige Möbelstücke, die wie gemacht sind für naturbewusste Gartenliebhaber. Dieses Loungesofa aus Holz von Wittekind passt sich jeder Garten- und Terrassengestaltung perfekt an. Ganz gleich, ob das Drumherum eher romantisch, wild wuchernd oder minimalistisch gestaltet ist. Zum Einsatz für den Möbelbau kommen hier bereits verwitterte Fichtenholzbohlen. Für ihren ursprünglichen Einsatzzweck sind diese nicht mehr zu gebrauchen, also werden sie zu etwas verarbeitet, das alle Kriterien der Kreislaufwirtschaft erfüllt. Kein Wegwerfen, keine Rodung von Wäldern, kein Freisetzen von CO2, stattdessen Wiederverwertung zu einem langlebigen und nachhaltig produzierten Gartenmöbel.

Die Langlebigkeit gewinnen die Vollholzmöbel durch die Verwendung von bereits verwittertem Fichtenholz. Das gebrauchte Holz wird schonend mit einem Wachsöl aufbereitet, die Stirnkanten der Möbel mit einem Wasserblocker behandelt und alles schließlich in aufwendiger Handarbeit zu Möbelstücken mit einem ganz besonderen Charme verbaut. So entstehen Terrassen- und Gartenmöbel die ganzjährig draußen verbleiben können, ohne Schaden zu nehmen.

Gartenbesitzer mit viel Grünfläche können sich die stylischen WITTEKIND-Möbel also bedenkenlos auf ihre Terrasse stellen und müssen nicht überlegen, wo sie die Möbel in den nassen Herbst- und Wintermonaten unterbringen. Wer sie dennoch schützen möchte, benutzt die passgenauen Abdeckhauben aus robustem Persenningmaterial, welches auch für Verdeckstoffe im Bootsbau verwendet wird.

Gartenarbeit und Erholung im Einklang

Wer viel arbeitet, darf auch viel ausruhen. Das trifft gerade auf Gartenarbeit zu. Denn ein eigener Garten soll ja in der Regel der Erholung dienen. Und womit ließe sich ein blühender und grünender Garten, der mit den eigenen Händen geschaffen wurde, besser genießen als mit wunderschönen Gartenmöbeln? Hier kann sich der Gärtner ausruhen und entspannt beobachten, wie sich Pflanzen- und Tierwelt in der Umgebung ebenso wohlfühlen.

Die Upcycling-Möbel von WITTEKIND sind der ideale Beitrag, um Pflanzen- und Tierwelt zu schützen und zu erhalten. Es sind zudem Möbelstücke, die besonders pflegeleicht sind und nicht noch zusätzlich Arbeit schaffen. Mit einem leicht feuchten Tuch lassen sie sich von Staub und Pollen befreien und sehen anschließend wieder tadellos aus. Auch die Polster aus Sunbrella-Outdoorstoffen sind ebenso pflegeleicht und speziell für den Einsatz an der frischen Luft entworfen. Farb- und UV-beständig imprägniert können sie bei jedem Wetter draußen verbleiben.

Für noch mehr Bequemlichkeit sorgen die farblich passenden Dekokissen. Hier gibt es eine breite Farbpalette, aus der nach Lust und Laune ausgewählt werden kann. So gewinnt der gemütliche Platz im Garten noch mehr Charakter und wird einmal mehr zum ganz persönlichen Lieblings- und Ausruhort. Hier lässt sich entspannt liegen und dem Rasensprenger bei der Arbeit zuschauen.

Upcycling-Möbel aus dem Hause WITTEKIND geben jedem Gärtner das gute Gefühl, etwas für die Umwelt und die Natur zu tun, selbst dann, wenn er entspannt auf seinem Loungesofa liegt und die frische Luft einatmet. So werden die schönsten Gartenträume wahr.

War dieser Artikel interessant für dich?

Klicke auf einen Stern!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 4