Aussaatkalender für die 50 gängigsten Gemüsearten

Welches Gemüse sät oder setzt man wann?

Selbst anbauen wird immer beliebter. Und Platz ist auf der kleinsten Fläche. Wer keinen Garten hat, muss nicht verzagen, auch auf dem Balkon oder der Terrasse lässt sich Gemüse in Gefäßen ziehen.

Die meisten Gemüsesorten sind einjährig beziehungsweise werden einjährig kultiviert und müssen daher einmal pro Saison ausgesät werden. Dieser Aussaatkalender gibt einen groben Überblick in welchen Monaten man damit beginnen kann. In der Liste finden sich auch Gemüsearten, die aus Knollen wachsen und nicht gesät sondern gesteckt werden. Aber der Vorgang ist im Prinzip derselbe.

Das gilt es beim Gemüseanbau zu beachten:

Viele unserer Gemüsesorten sind nicht winterhart, daher werden sie in Töpfen oder Schalen vorgezogen und erst nach dem letzten Frost ausgepflanzt. Das geschieht üblicherweise im Mai nach den Eisheiligen. Durch das Vorziehen gewinnt man wertvolle Zeit, da der Sommer nicht lang ist und die meisten Pflanzen wie Tomaten oder Gurken eine längere Entwicklungszeit bis zur Reife brauchen, als ihnen in der Gartensaison geboten wird. Die robusten Gemüsearten und Sorten kann man dagegen direkt säen, da ihnen Frost nichts ausmacht.
Was man bei der Aussaat alles beachten sollte, wird in dem Artikel: Pflanzen selbst säen beschrieben.

Vor der Aussaat sollte man den Standort gut auswählen, besonders im Hinblick auf Sonneneinstrahlung. Viele Gemüsesorten lieben vollsonnige Plätze, aber manche wie der Rhabarber mögen es lieber halbschattig.

Auch ein Blick auf das Substrat lohnt sich, da die verschiedenen Gemüsearten unterschiedliche Böden bevorzugen. Manche gedeihen besser auf sandigem Boden andere brauchen einen lehmigen Untergrund. In jedem Fall sollte man die Beete oder Topferde vor der Aussaat etwas auflockern, von unerwünschten Wildkräutern befreien und mit natürlichem Dünger anreichern, um ein gutes Wachstum zu garantieren.

Gemüse selbst ziehen ist nicht schwer. Mit ein klein wenig Übung kann man schnell gute Resultate erzielen und die Freude an der eigenen Ernte überwiegt so manche Strapaze.

Obst und Gemüse

War dieser Artikel interessant für dich?

Klicke auf einen Stern!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen